Wofür wir kämpfen

Seit über 900 Jahren engagieren sich Malteser weltweit für Bedürftige, Arme und Kranke: früher als Ritter im Hospital von Jerusalem – heute als Sanitäter bei Konzerten, beim Hamburg Marathon, beim Fußball und allerlei anderen Veranstaltungen.

Immer im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen dabei christliche Werte, die auch heute noch topaktuell sind. Denn wir glauben, dass ein besseres Hamburg möglich ist, je mehr Menschen mit uns für eine Gesellschaft kämpfen, in der Respekt, Geradlinigkeit, Selbstlosigkeit, Stärke und Disziplin selbstverständliche Tugenden und Grundlage jeden Handelns sind.

Wir kämpfen für ...

... Selbstlosigkeit

Laura (20)

Laura ist eine echte Malteser Allrounderin. Schon in jungen Jahren engagierte sie sich als Schulsanitäterin für ihre Mitschüler. Bis heute ist sie in der Malteser Jugend aktiv und ist gleichzeitig ehrenamtliche Rettungssanitäterin und auch noch Erste Hilfe Ausbilderin.

... Respekt

Katharina (27)

Katharina ist seit 2006 bei den Maltesern aktiv. Zuerst hat sie als Gruppenführerin in Ahrensburg  viele Einsätze der Schnelleinsatzgruppe geführt, seit 2011 ist sie bei den Hamburger Maltesern und dort als stellvertretende Zugführerin aktiv. Sie ist zudem für die Fahrereinweisung  verantwortlich. 

... Stärke

Yvonne (30)

Yvonne unterstützt uns als ehrenamtliche Sanitäterin schon seit über 10 Jahren. Bis heute ist sie im Malteser Sanitäts- und Katastrophenschutz aktiv, weil sie davon überzeugt ist, dass es wichtig ist, für ein stärkeres Miteinander zu kämpfen.

... Geradlinigkeit

Ramona (25)

Eigentlich kommt Ramona aus Bayern, wo sie schon früh in die Malteser Jugend eingetreten ist und dann dort auch den Sanitätsdienst unterstützt hat. Seit 2009 wohnt sie in Hamburg und ist seitdem auch bei dem Hamburgern Maltesern. Sie engagiert sich als Gruppenführerin.

... Disziplin

Timo (22)

Timo kam durch seine Ausbildung als Krankenpfleger auf die Idee, zu den Maltesern zu gehen. Er ist Einsatzsanitäter, hat eine Gruppenführerausbildung absolviert und kümmert sich auch um den Fahrzeugpool.  Er ist sich sicher, noch  lange bei den Maltesern zu bleiben, weil er gerne hilft und für Menschen da ist. 

Die Crocodiles kämpfen mit!

kmu_hh_chrocodiles_1.jpg
kmu_hh_freezers_2.jpg
kmu_hh_freezers_3.jpg
kmu_hh_freezers_4.jpg

Team der Crocodiles Hamburg

"Wir von den Crocodiles Hamburg unterstützen die Malteser, weil sie durch ihr ehrenamtliches Engagement viel dazu beitragen, Hamburg ein Stück sicherer zu machen. Bei vielen Sportevents und anderen Veranstaltungen sind die Malteser da und halten anderen den Rücken frei. Sie helfen, wo Not am Mann ist und zwar in ihrer Freizeit. Das finden wir beeindruckend und klasse! Kämpft auch ihr mit bei den Maltesern!"

crocodiles-eishockey.de

Kämpfe mit uns!

Schlagermove, HSV-Spiel, Pferderennen oder Live-Konzert: Als ehrenamtliche Sanitäter sind wir dafür verantwortlich, dass es Besuchern und Akteuren aller von uns betreuten Veranstaltungen überall in Hamburg gleichermaßen gut geht. Genau dafür kämpfen wir! Bei großen Konzerten ebenso wie bei kleineren Gigs. Beim Schlagermove und bei den Cruise Days, aber auch bei Sportveranstaltungen im Volksparkstadion, auf dem Hamburger Derby, beim Hamburg Marathon oder auf kleineren privaten Veranstaltungen - wir sind immer mittendrin!

Das passende Rüstzeug bekommst Du dabei natürlich von uns: Wir bilden Dich, wenn du uns ehrenamtlich unterstützen willst, kostenlos zum Einsatzsanitäter aus (oder weiter, falls du bereits Vorkenntnisse hast). Melde Dich dazu ganz einfach unter alexander.fuchs@remove-this.malteser.org oder nutze, um uns persönlich kennenzulernen, unser Kontaktformular:

Ich gehe noch zur Schule
Stunden Zeit, was kann ich tun?
Am besten erreicht ihr mich